16.12.
2010
Donnerstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

Abo 1

Preise (€): 15,- / 30,- / 35,- / 48,- / 60,- / 65,- zzgl. VVK-Gebühr.

 

Schubert: "Unvollendete"

Inga Kalna, Sopran
Iris Vermillion, Alt
Joseph Kaiser, Tenor
Hanno Müller-Brachmann, Bass
Rundfunkchor Berlin
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Marek Janowski, Dirigent

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 7 h-Moll, D 759 “Unvollendete”
Anton Bruckner
Messe Nr. 3 f-Moll, WAB 28

"Er brachte gleichsam ein Stück Natur zum Klingen, und das Instrument, welches am hellsten in dem allgemeinen Chor mittönte, war seine eigene Seele." - Was Richard Heuberger über die Chorwerke Anton Bruckners schrieb, das könnte auch über den Kompositionen von Franz Schubert stehen. Nur dass der Superlativ "am hellsten" schwerlich für Bruckner zutrifft, noch weniger aber für Schubert gelten kann. Ohne Schuberts
Melodienfülle kein Brucknersches Adagiothema, ohne das Seelendrama der "Unvollendeten" kein "Et incarnatus est" in den großen Chormessen Bruckners. So sind zahlreiche Querverbindungen und Bezüge zwischen den Werken der beiden österreichischen Komponisten zu entdecken, auf die man beim Hören gespannt sein darf. Marek Janowski stellt Schuberts "Unvollendeter" Bruckners Messe Nr. 3 f-Moll an die Seite, die als dessen gewaltigstes Chorwerk gelten kann.

kulturstiftung-essen

Gefördert von der Kulturstiftung Essen.

Bitte beachten Sie: Krankheitsbedingt musste Lisa Milne das Konzert absagen. Wir danken Inga Kalna, die die Sopranpartie übernimmt.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos