14.11.
2010
Sonntag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Pro Arte Konzerte Essen.

Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

Preise (€): 57,- / 63,- / 68,- / 73,- / 79,- / 85,- zzgl. VVK-Gebühr.

 

Hilary Hahn & New Zealand Symphony Orchestra

Hilary Hahn, Violine
New Zealand Symphony Orchestra
Pietari Inkinen, Dirigent

Bedřich Smetana
“Sárka” aus “Mein Vaterland”
Jean Sibelius
Konzert d-Moll für Violine und Orchester, op. 47
Hector Berlioz
“Symphonie fantastique”, op. 14

Hilary Hahn, die bereits zweimal mit dem "Oscar" der Musikwelt - dem "Grammy" - ausgezeichnet wurde, ist seit Jahren der international bejubelte Superstar der Geige. Die Musikwelt feiert die junge Amerikanerin als Jahrhunderttalent, vergleichbar nur mit Yehudi Menuhin und Anne-Sophie Mutter. Mit sechs Jahren hatte sie ihren ersten öffentlichen Auftritt, mit 18 veröffentlichte sie ihre erste CD. Technische Probleme sind für sie nicht existent. Sie betört durch die Reinheit ihrer Musikalität und eine für ihr Alter unfassliche geistige Reife. Ein "Wunder an Natürlichkeit" hat man sie genannt. Und ihrem mädchenhaften Charme liegt das Publikum ohnehin zu Füßen. Ihre Interpretation des romantischen Sibelius-Konzertes verspricht ein unvergessliches Erlebnis zu werden.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos