25.6.
2011
Samstag | 19:00 Uhr
Philharmonie und Stadtgarten
Konzertende:

gegen 24:00 Uhr.

Einheitspreis (€): 19,- zzgl. VVK-Gebühr.

 

Ein Sommernachtstraum: "Was mir die Liebe erzählt"

Philippe Arlaud, Konzeption
Christiane Libor, Sopran
Aline Bartissol, Klavier
WDR Sinfonieorchester Köln
Ariane Matiakh, Dirigentin
Andrea Eckert, Rezitation
Andreas Maier, Mesrou
Ragna Guderian, Carise
Claudia Frost, Eglé
Alexander Gier, Azor
Sabine Osthoff, Adine
Moritz Peters, Mesrin
Aalto Ballett Theater Essen
Ben Van Cauwenbergh, Choreographie
Schauspiel Essen

"Was mir die Liebe erzählt" - so ist der sechste Satz von Mahlers 3. Sinfonie überschrieben, der den ersten "Sommernachtstraum" der Philharmonie Essen mit Musik, Theater, Literatur und Ballett eröffnet. Wie ein roter Faden wird sich von dort die Liebe in all ihren schönen, aber auch traurigen und extremen Formen durch einen den üblichen Konzertrahmen sprengenden Abend ziehen. Lassen Sie sich von sinfonischen Klängen und der französischen Beziehungskomödie "Der Streit" von Pierre Carlet de Marivaux mit Mitgliedern des Schauspiel Essen verzaubern, bevor Sie unter freiem Himmel (bei gutem Wetter) das Ballett "La vie en rose" erleben. In zwei ausgiebigen Pausen lädt der - mit Überraschungen präparierte - Stadtgarten zum sommerlichen Flanieren ein, während Sie sich im benachbarten Restaurant Wallberg oder dem Sheraton Hotel kulinarisch verwöhnen lassen können (Tischreservierungen unter der 02 01 81 22 86 10 (Wallberg) und der 02 01 10 07 165 (Sheraton)). Kurz gesagt: Es wird ein erlebnisreicher Abend im Juni, wie man ihn sich schöner nicht vorstellen kann. Eben ein richtiger "Sommernachtstraum"!

Für die Ballett-Aufführung im Stadtgarten bieten wir ausschließlich Stehplätze an. Wir empfehlen Ihnen bequemes Schuhwerk!

freundeskreis-tup-essenacps-stiftungalfred-krupp-stiftung

Gefördert von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, dem Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen e.V. und von der Alfred und Cläre Pott-Stiftung.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos