16.6.
2011
Donnerstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Essener Philharmoniker.

Konzertende:

gegen 21:45 Uhr.

Preise (€): 7,- / 10,- / 14,- / 18,- / 22,- / 27,- / 32,- zzgl. VVK-Gebühr.

 

11. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker

Viviane Hagner, Violine
Essener Philharmoniker
Christian Jost, Dirigent

Samuel Barber
“Adagio for Strings”, op.11
Christian Jost
“TiefenRausch” – Konzert für Violine und Orchester
Ludwig van Beethoven
Ouvertüre “Coriolan” c-Moll, op. 62
Christian Jost
“CocoonSymphonie – Fünf Stationen einer Reise in das Innere” für großes Orchester

Josts Arbeiten sind Klang-Odysseen, die sich des atonalen wie tonalen Tonspektrums bedienen. Als "eine der wunderbarsten Versinnbildlichungen der menschlichen Existenz" versteht der aus Trier stammende und in Berlin lebende Komponist Solokonzerte wie das 1997 uraufgeführte "TiefenRausch" für Violine und Orchester. In der "CocoonSymphonie" von 2003/2004 führt eine magisch-phantastische Reise über die Stationen "Zustand", "Flucht", "FreiRäume", "R.E.M." und "Erschütterung" ins Innere des Menschen. Der Amerikaner Samuel Barber wurde 1938 durch das elegische "Adagio for Strings" mit einem Schlag bekannt. In der "Coriolan"-Ouvertüre zeichnete Beethoven die Auseinandersetzungen um den römischen Titelhelden nach. Mit ihrem temperamentvollen und zugleich hochsensiblen Spiel hat sich die Münchnerin Viviane Hagner in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf als Violinsolistin erworben.

deutschlandfunk

Das Konzert wird von Deutschlandradio Kultur ab 20:05 Uhr live übertragen, zu empfangen in Essen auf UKW 96,5.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos