16.4.
2011
Samstag | 19:30 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 21:15 Uhr.

Einheitspreis (€): 19,- zzgl. VVK-Gebühr.

 

Klang im Auge
"Three Tales"

Synergy Vocals
Ensemble Modern
Brad Lubman, Dirigent
Ben Rubin, Sound Software
Norbert Ommer, Klangregie

Beryl Korot (Video) / Steve Reich (Musik)
“Three Tales” (1998-2002) – Video-Oper in drei Teilen
1. Hindenburg, 2. Bikini, 3. Dolly

Mit "Three Tales" aus dem Jahr 2002 haben der Protagonist der Minimal Music Steve Reich und die Videokünstlerin Beryl Korot eine atemberaubende Video-Oper geschaffen, in der der menschlichen Stimme eine im Vergleich zur "herkömmlichen" Oper völlig neue Rolle zukommt. Aus Interviews und Gesangsaufnahmen gewonnene und manipulierte Sprachmelodien und -bausteine wurden in das pulsierende Reichsche Klanguniversum eingearbeitet. Alles andere als minimalistisch stellt sich allerdings der thematische Inhalt der Oper dar - mit den "Three Tales" sind drei maßgebliche Ereignisse des 20. Jahrhunderts gemeint: die Hindenburg-Luftschiff-Katastrophe, die Atombombentests auf dem Bikini-Atoll und das Klonen des Gen-Schafs Dolly.

Expedition Klassik:
19:30 Uhr "Die Kunst des Hörens" - Konzerteinführung durch Brad Lubman und Stephan Buchberger.
20:00 Uhr Konzert

Alle Besucher sind nach dem Konzert herzlich eingeladen, sich bei einem kostenlosen Getränk im Foyer über die Eindrücke auszutauschen. Gutscheine werden bei Einlass verteilt.

netzwerk-neue-musik

Konzert im Rahmen von “Entdeckungen” im Netzwerk Neue Musik.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos