25.3.
2012
Sonntag | 17:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 19:30 Uhr.

11/12 Abo 3

Preise (€): 15,- / 30,- / 35,- / 45,- / 50,- / 55,- zzgl. Systemgebühr.

 

Bach: "Johannespassion"

Himlische Cantorey
    Veronika Winter, Sopran
    Tanya Aspelmeier, Sopran
    Olivia Vermeulen, Alt
    Henning Voss, Altus
    Jan Kobow, Tenor (Evangelist)
    Hermann Oswald, Tenor
    Georg Poplutz, Tenor
    Ralf Grobe, Bass
    Stephan MacLeod, Bass
Cappella Coloniensis

Johann Sebastian Bach
“Johannespassion”, BWV 245 (2. Fassung von 1725)

"Weniger ist mehr. Selten hat sich dieses Sprichwort mehr bewahrheitet" - so das Fazit eines Klassikmagazins nach der Aufführung des Bachschen "Weihnachtsoratoriums" in der Philharmonie im Dezember 2010. "Weniger", das waren neben einer in kleinerer Besetzung agierenden Cappella Coloniensis die Himlische Cantorey als Chor mit nur acht Sängerinnen und Sängern, die zugleich auch noch alle Arien und Rezitative übernahmen. Zurück geht diese Besetzungsidee übrigens auf Bach selbst, der im "Entwurff einer wohlbestallten Kirchen Music" von 1730 mindestens zwei Sänger pro Stimme fordert. "Mehr", das waren die unzweifelhaften Vorteile dieser Aufführung, die Publikum und Kritik gleichermaßen überzeugten: Transparenz und Textverständlichkeit kamen zu ganz neuen Qualitäten. Spannende Neuentdeckungen, die die gleiche Besetzung nun auf die berühmte "Johannespassion" übertragen wird.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos