27.9.
2011
Dienstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

11/12 Abo 1

Preise (€): 15,- / 20,- / 35,- / 50,- / 65,- / 75,- zzgl. Systemgebühr.

 

London Philharmonic Orchestra

Nikolai Lugansky, Klavier
London Philharmonic Orchestra
Vladimir Jurowski, Dirigent

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre “Die Geschöpfe des Prometheus” C-Dur, op. 43
Sergej Rachmaninow
Konzert Nr. 1 fis-Moll für Klavier und Orchester, op. 1 (revidierte Fassung von 1917)
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 4 e-Moll, op. 98

"Rachmaninow ist eine unglaubliche Figur in der russischen Musik. Jedesmal, wenn ich ihn anhöre oder spiele, verliebe ich mich mehr in diese Musik." Ohne Frage: Für den russischen Pianisten Nikolai Lugansky ist sein Landsmann das Maß aller Dinge. Außerdem spielt er ihn wie kein Zweiter. Mit seinen Interpretationen setzte er in der Rachmaninow-Rezeption neue Standards. Für die Einspielung der Klavierkonzerte Nr. 1 und 3 erhielt er 2005 gar einen "ECHO Klassik". Längst gehört Lugansky zum kleinen Kreis der großen Spitzenpianisten, die übrigens immer noch zum Großteil der russischen Klavierschule entstammen. Ein musikalisches Erlebnis auf höchstem Niveau garantiert zudem das vorzügliche London Philharmonic Orchestra unter Chefdirigent Vladimir Jurowski.

kulturstiftung-essen

Gefördert von der Kulturstiftung Essen.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos