27.3.
2012
Dienstag | 19:30 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 21:30 Uhr.

Einheitspreis (€): 19,- zzgl. Systemgebühr.

 

Kristjan Järvi & Junge Deutsche Philharmonie

Thomas Bloch, Ondes Martenot
Tamara Stefanovich, Klavier
Junge Deutsche Philharmonie
Kristjan Järvi, Dirigent

Olivier Messiaen
“Turangalîla”-Sinfonie

Überbordend, sinnlich, opulent. Das sind Begriffe, die man mit zeitgenössischer Musik nur selten assoziiert. Und doch ist einer der musikalischen Meilensteine des 20. Jahrhunderts geprägt von leidenschaftlicher Üppigkeit: Olivier Messiaens gigantische Turangalîla-Sinfonie. Über zehn Sätze hinweg entwirft der französische Komponist einen verschwenderischen musikalischen Kosmos, der mit lieblichen Passagen den Zuhörer umschwärmt, um im nächsten Moment den Rhythmus in einem orgiastischen Ausbruch von seiner traditionellen stützenden Funktion zu befreien. Mit dem exotischen Klang der elektronischen "Ondes Martenot" und einer ebenso großen wie ungewöhnlichen Orchesterbesetzung entfaltet das Werk eine singuläre Klangsprache, die der junge Kristjan Järvi mit der Jungen Deutschen Philharmonie zum Strahlen bringen wird.

Expedition Klassik:
19:30 Uhr "Die Kunst des Hörens" - Konzerteinführung durch Tamara Stefanovich mit Orchester
20:00 Uhr Konzert

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos