15.11.
2010
Montag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Albanese Music.

Konzertende:

gegen 22:15 Uhr.

Preise (€): 15,- / 25,50 / 35,- / 48,- / 75,- / 100,- / 125,- zzgl. VVK-Gebühr.

 

Jon Lord & Hagener Philharmoniker: "Sarabande"
Deutsch-Arabisches Freundschaftskonzert

Steve Balsamo, Gesang
Tanja Schun, Gesang
Jon Lord, Hammond B3 Orgel, Klavier
Dead Composers Rocking Society
    Gunnar Polanski, Bass
    Niko Mareske, Schlagzeug
    Ralph Breitenbach, Orgel, Keyboard
    Richard Güth, Gitarre
Philharmonisches Orchester Hagen
Florian Ludwig, Dirigent

Jon Lord (Ex-Keyboarder von Deep Purple), einer der profiliertesten Rockmusiker, hat sich bereits Ende der 1960er Jahre intensiv mit dem Thema "Cross-Over"-Konzerte beschäftigt. Aus seiner Feder stammen unter anderem das "Concerto for Group and Orchestra" und viele bekannte Titel von Deep Purple. Nachdem sich Deep Purple auflösten, veröffentlichte Jon Lord 1976 das Album "Sarabande". Inspiriert von klassischer Musik, benannte er alle Stücke nach barocken Tänzen und griff die musikalische Form der Suite aus der Barockmusik auf. Aufgenommen hat Jon Lord dieses Album 1975 in Oer-Erkenschwick mit der renommierten "Philharmonia Hungarica" unter Dirigent Eberhard Schoener, die damals in Deutschland politisches Asyl gefunden hatten.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos