6.11.
2011
Sonntag | 17:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 19:00 Uhr.

11/12 Abo 6

Preise (€): 15,- / 30,- / 35,- / 45,- / 50,- / 55,- zzgl. Systemgebühr.

 

Mozart: "Requiem"

Bibiana Nwobilo, Sopran
Eva Vogel, Alt
Thomas Jakobs, Tenor
Yorck Felix Speer, Bass
Chorus Musicus Köln
Das Neue Orchester
Christoph Spering, Dirigent, Moderation

Wolfgang Amadeus Mozart
Fragmente
Wolfgang Amadeus Mozart
Requiem d-Moll für Soli, gemischten Chor, Orchester und Orgel, KV 626

Als Mozart am 5. Dezember 1791 starb, hatte er sein "Requiem" noch längst nicht vollendet. Vollständig ausgeschrieben war lediglich der "Introitus". Weil aber seine Frau Constanze auf das Honorar angewiesen war, ließ sie die übrigen Teile der Totenmesse von Franz Xaver Süßmayr vollenden. Die nach wie vor gängige Fassung des Mozart-Schülers wird auch in diesem Konzert zur Aufführung kommen. Doch was davon stammt eigentlich original aus Mozarts Feder? Christoph Spering geht dieser Frage auf den Grund. Bevor das Werk komplett erklingt, lässt er deshalb Das Neue Orchester und den Chorus Musicus Köln nur die Noten spielen bzw. singen, die Mozart vor seinem Tode selbst zu Papier gebracht hat. Weitgehend trifft das nur auf die Vokal- und Basslinien zu. Eine spannende Reise in die Werkstatt des Komponisten!

Der erste Teil des Konzertes wird moderiert.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos