12.10.
2012
Freitag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Essener Philharmoniker.

Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

Preise (€): 8,30 / 12,- / 16,- / 20,- / 24,- / 29,- / 34,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

2. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker

David Pia, Violoncello
Essener Philharmoniker
György G. Ráth, Dirigent

Richard Strauss
“Don Juan” – Tondichtung für großes Orchester nach Nikolaus Lenau, op. 20
Ernst von Dohnányi
Konzertstück D-Dur für Violoncello und Orchester, op. 12
Sergej Rachmaninow
Sinfonie Nr. 2 e-Moll, op. 27

"He is a big talent", urteilte Leonard Bernstein einst über seinen Adepten György G. Ráth, der nach dem Musikstudium auch bei Kurt Masur und Seiji Ozawa in die Schule ging und als Gastbzw. Chefdirigent u.a. in Rom, Seoul und Budapest tätig war. Der Schweizer Cellist David Pia, Enkel des bedeutenden Dirigenten Karl Richter, genießt als Newcomer bereits einen internationalen Ruf. Erst kürzlich lobte die "Süddeutsche Zeitung" seine "edle Tongebung und feine Gestaltung" sowie seine "unerhörte Eleganz des Musizierens". In Essen stellt er sich mit dem Konzertstück D-Dur op. 12 des Ungarn Ernst von Dohnányi vor. Dem 25jährigen Richard Strauss gelang mit der "Don Juan"-Tondichtung der Durchbruch. Seine Orchestrierungskunst beeinflusste auch Sergej Rachmaninow beim Schreiben der zweiten Sinfonie.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos