26.4.
2013
Freitag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Essener Philharmoniker.

Konzertende:

gegen 22:15 Uhr.

Preise (€): 8,30 / 12,- / 16,- / 20,- / 24,- / 29,- / 34,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

9. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker

Boris Giltburg, Klavier
Essener Philharmoniker
Vladimir Fedoseyev, Dirigent

Sergej Prokofjew
Suite aus dem Ballett “Romeo und Julia”, op. 64
“Die Montagues und Capulets”
“Romeo und Julia”
“Tybalts Tod”

Sergej Prokofjew
Konzert Nr. 2 g-Moll für Klavier und Orchester, op. 16
Alexander Skrjabin
Sinfonie Nr. 2 c-Moll, op. 29

Die "Delikatesse" und "selbstbewusste Virtuosität" (WAZ/NRZ) des israelischen, in Moskau geborenen jungen Pianisten und Newcomers Boris Giltburg war bereits in der Saison 2011/12 u. a. im Klavierkonzert von Edvard Grieg zu erleben. Nun spielt er das zweite Klavierkonzert von Sergej Prokofjew, einem Komponisten, dem er sich schon auf seiner 2006 erschienenen Debüt-CD widmete. Vladimir Fedoseyev hebt als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Tschaikowski Symphonieorchesters Moskau seit 1974 neben Klassikern wie Sergej Prokofjews Ballettmusik "Romeo und Julia" auch selten gespielte russische Werke aufs Programm, wie die zweite, unter dem Eindruck der Musik Richard Wagners komponierte Sinfonie von Alexander Skrjabin.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos