27.5.
2011
Freitag | 20:00 Uhr
RWE Pavillon
Konzertende:

gegen 22:30 Uhr.

Abo 10

Einheitspreis (€): 16,- zzgl. VVK-Gebühr.

Ausverkauft

Restkarten ggf. an der Abendkasse erhältlich.

 

Jazz
Paolo Fresu Devil Quartet

Paolo Fresu Devil Quartet
    Paolo Fresu, Trompete und Flügelhorn
    Bebo Ferra, Gitarre
    Paolino dalla Porta, Bass
    Stefano Bagnoli, Schlagzeug

Als der junge Paolo Fresu noch in einem sardischen Blechblasorchester spielte, waren es Aufnahmen von Miles Davis, die den Trompeter zum Jazz konvertieren ließen. Dieses musikalische Erweckungserlebnis wirkt bis heute nach, denn genau wie Miles Davis arbeitet Fresu kontinuierlich an der Erweiterung seiner musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten. Sein mühelos zwischen kraftvoll hardboppendem und lyrischem Wohlklang changierender Sound trägt den Italiener locker über alle Genre-Grenzen hinweg. Im Geiste Davis’ bewegt sich nun auch das Devil Quartet, in dem Paolo Fresu u. a. gemeinsam mit Gitarrist Bebo Ferra durch fein dosierten Elektronik-Einsatz dem Fusion-Jazz ein zeitgemäßes Update verpasst.

Nach der Pause können Sie Ulrich Beckerhoff mit den Musikern im Rahmen eines Jazz-Talks erleben.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos