3.7.
2011
Sonntag | 17:00 Uhr
Erich Brost-Pavillon
Konzertende:

gegen 19:00 Uhr.

Einheitspreis (€): 19,- zzgl. VVK-Gebühr.

 

Das Mannheimer Streichquartett auf Zollverein
"Serenata Italiana"

Mannheimer Streichquartett
    Andreas Krecher, Violine
    Shinkyung Kim, Violine
    Niklas Schwarz, Viola
    Armin Fromm, Violoncello
Sebastian Bürger, Viola
Gregor Horsch, Violoncello

Niccolo Paganini
Streichquartett Nr. 3 a-Moll
Giacomo Puccini
“Crisantemi” für Streichquartett
Hugo Wolf
“Italienische Serenade” G-Dur für Streichquartett
Pjotr I. Tschaikowski
“Souvenir de Florence” – Streichsextett d-Moll, op. 70

Hoch oben auf dem Dach der alten Kohlenwäsche von Zeche Zollverein - der Heimat des neuen Ruhr Museums - befindet sich ein außergewöhnlicher Ort: Der Erich Brost-Pavillon bietet mit seinen verglasten Außenwänden einen einzigartigen Rundblick, weit über das Gelände der ehemaligen Zeche und Kokerei hinaus. Vor diesem Hintergrund werden die Konzerte des Mannheimer Streichquartetts, das in dieser Saison zweimal auf Zollverein zu Gast ist, sicher zu einem musikalischen Erlebnis der ganz besonderen Art. Nach dem gemeinsamen Auftritt mit der Sopranistin Angela Bic im November folgt nun ein reines Quartett-Programm. Und da konnten die vier Musiker schon unzählige Male ihre Qualitäten unter Beweis stellen - "als das Ensemble der klassischen, also vollkommenen Interpretation", wie die "Süddeutsche Zeitung" feststellte.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos