8.6.
2011
Mittwoch | 19:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 20:00 Uhr.

Preise (€): 6,- (Kinder) / 9,- (Erwachsene) zzgl. VVK-Gebühr.

 

Expedition Klassik
"Makam ... oder was?"

Aaron.St, Lichtkünstler, Graffitikünstler, Bühnendesigner
Georg Breger, Musikproduzent
Joscha Hendricksen, Musiker, Performer
Barbara Volkwein, Konzept, Musik, Moderation

Makam ist nichts zum Essen, und Baglama ist es auch nicht. Makam ist musikalische Grundlage wie unsere Tonleiter. Junge Essener Menschen machen Musik mit erfahrenen, langjährigen Musikern: Turbo-folk meets ethno beatz, gusle meets djembe, turntables meets akkordeon. Essen ist eine Stadt mitten in Nordrhein-Westfalen und Kreuzungspunkt der Kulturen West- und Osteuropas, Afrikas sowie Asiens. Das wirkt sich aus: auf die Jugend, auf die Bewohner, nicht zuletzt auf die Musik. Essen mit knapp einem Sechstel Bevölkerung multinationaler Herkunft ist Kulturzentrale - Angelpunkt, wo Langhalslauten und Fingerklaviere sich die Hand reichen mit einer Prise Turntables-Scratches und Ethno-Beats. Wir nennen es für heute: Ruhrgebiet-Folk.

Ein Education-Projekt der Philharmonie Essen.

Familienkonzert, geeignet für Teenager von 11 bis 18 Jahren.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos