9.2.
2012
Donnerstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Essener Philharmoniker.

Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

Preise (€): 9,- / 12,- / 16,- / 20,- / 24,- / 29,- / 34,- zzgl. Systemgebühr.

 

6. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker

Essener Philharmoniker
Jesús López-Cobos, Dirigent

Joaquín Turina
“La Oración del Torero” für Streichorchester, op. 34
Maurice Ravel
“Rapsodie espagnole”
Dmitri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 5 d-Moll, op. 47

Der Irrtum, dass Spanien in der Welt der klassischen Musik nur eine Statistenrolle zufällt, ließ sich erst nach dem Ende der Franco-Diktatur, also seit 1975 allmählich ausräumen. Einer der frühesten und einflussreichsten musikalischen Botschafter Spaniens war Jésus López-Cobos, der - gleichsam von seinem Studium beim legendären Dirigentenmentor Hans Swarowsky in Wien weg - von 1971 bis 1990 Generalmusikdirektor der Deutschen Oper im Westteil Berlins war, lange bevor er in gleicher Position am Teatro Real in Madrid wirkte und schließlich als Chefdirigent in Cincinnati seinen Wirkungskreis auch nach Amerika ausdehnte. Mit Joaquín Turinas "La Oración del Torero" für Streichorchester erinnert der Dirigent an den aus Sevilla stammenden Komponisten, der außerhalb seiner Heimat allenfalls durch seine Zarzuelas geläufig ist.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos