6.7.
2012
Freitag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Essener Philharmoniker.

Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

Preise (€): 9,- / 12,- / 16,- / 20,- / 24,- / 29,- / 34,- zzgl. Systemgebühr.

 

12. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker

Alina Pogostkina, Violine
Essener Philharmoniker
Stefan Soltesz, Dirigent

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 7 h-Moll, D 759 “Unvollendete”
Max Bruch
Konzert Nr. 1 g-Moll für Violine und Orchester, op. 26
Anton Webern
“Im Sommerwind” – Idylle für großes Orchester nach einem Gedicht von Bruno Wille
Ottorino Respighi
“Pini di Roma”

Mit einem ganz und gar sommerlichen Programm beenden die Essener Philharmoniker unter ihrem Generalmusikdirektor Stefan Soltesz die Konzerte der Saison: "Im Sommerwind" Anton Weberns werden wir nach Rom entführt, dessen Pinien Ottorino Respighi zu vier sinfonischen Skizzen inspirierten. Zuvor erklingt das Violinkonzert von Respighis deutschem Lehrer Max Bruch, gespielt von Alina Pogostkina, über die die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" schreibt: "Alina Pogostkina lullt einen ein mit ihrem Spiel, sie verzaubert. Im blauen Abendkleid, mit viel Spannung in der Haltung ihres Körpers, wirkt diese Frau mit etwas Phantasie wie eine Fee mit Geige."

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos