4.12.
2011
Sonntag | 16:30 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 18:45 Uhr.

11/12 Abo 1

Preise (€): 15,- / 20,- / 35,- / 50,- / 65,- / 75,- zzgl. Systemgebühr.

 

In Residence: Sol Gabetta
Sol Gabetta & Royal Concertgebouw Orchestra

Sol Gabetta, Violoncello
Royal Concertgebouw Orchestra
Juraj Valcuha, Dirigent

Carl Maria von Weber
Ouvertüre zu “Euryanthe”
Samuel Barber
Konzert für Violoncello und Orchester, op. 22
Sergej Rachmaninow
Sinfonie Nr. 3 a-Moll, op. 44

Samuel Barbers Cellokonzert gehört nicht nur zu den technisch anspruchsvollsten Werken seiner Gattung, sondern hält auch all das bereit, was ein großes Solokonzert ausmacht: packende orchestrale Effekte in den Ecksätzen, hinreißende emotionale Momente im lyrischen Mittelsatz und einen fesselnden Dialog zwischen Cello und Orchester. In der Philharmonie wird dieses fantastische Werk seine volle Wirkung entfalten. Schließlich kommen hier zwei Partner zu einem echten Gipfeltreffen zusammen: Neben der "In Residence"-Künstlerin Sol Gabetta ist mit dem Royal Concertgebouw Orchestra ein Spitzenensemble zu Gast, das im Alfried Krupp Saal schon häufig für Furore gesorgt hat. Am Pult steht der junge slowakische Dirigent Juraj Valcuha, der in dieser Spielzeit u. a. beim New York Philharmonic debütieren wird.

Expedition Klassik:
16:30 Uhr "Die Kunst des Hörens" - Konzerteinführung durch Sol Gabetta mit Juraj Valcuha und Orchester
17:00 Uhr Konzert

sparkassen stiftung

Gefördert von der Philharmonie-Stiftung der Sparkasse Essen.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos