1.4.
2012
Sonntag | 18:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 19:45 Uhr.

11/12 Abo 4

Preise (€): 15,- / 20,- / 35,- / 50,- / 65,- / 75,- zzgl. Systemgebühr.

 

Edita Gruberova

Edita Gruberova, Sopran
Münchner Rundfunkorchester
Andriy Yurkevych, Dirigent

Camille Saint-SaŽns
“Le Rossignol et la Rose”
Vocalise aus “Parysatis”
Jules Massenet
“Air de ballet” aus der Orchestersuite Nr. 4 “Scènes pittoresques”
Charles Gounod
“Je veux vivre dans ce Rêve”
Walzerlied der Juliette aus “Roméo et Juliette”
Charles Gounod
“O légère hirondelle”
Walzerlied der Mireille aus “Mireille”
Jules Massenet
“Angelus” und “Fête bohème” aus der Orchestersuite Nr. 4 “Scènes pittoresques”
Giacomo Meyerbeer
“Ombre légère”
Arie der Dinorah aus “Dinorah, ou le Pardon de Ploërmel”
Gaetano Donizetti
Ouvertüre zu “La Fille du Régiment”
Gaetano Donizetti
“C’en est donc fait … / Par le rang et par l’opulence … / Salut à la France!”
Rezitativ, Cavatine und Cabaletta der Marie aus “La Fille du Régiment”
Ambroise Thomas
Ouvertüre zu “Raymond”
Vincenzo Bellini
“Oh! Se una volta sola rivederlo io potessi … / Ah! non credea mirarti … / Ah! non giunge uman pensiero …”
Schlussszene der Amina aus “La Sonnambula”

"Prima donna assoluta", "slowakische Nachtigall", "Königin der Koloratur" - Beschreibungen für die weltbekannte Sopranistin Edita Gruberova enden meist in Superlativen. So liest sich auch ihr Lebenslauf: In Bratislava geboren, studierte sie am dortigen Konservatorium und in Wien, wo sie ihre internationale Karriere begann. In kürzester Zeit gelangte sie zu Weltruhm und wurde zu einer der meistgefragten Interpretinnen von Partien wie Zerbinetta, Konstanze, Donna Anna, Rosina, Gilda, Violetta und Lucia, die sie an den berühmtesten Opernhäusern wie der Mailänder Scala, London Covent Garden, Metropolitan Opera New York, Grand Opéra Paris u.v.a.m. sang. Inzwischen kann sie auf über 40 Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken, wobei sie als ein Wunder stimmlicher Beständigkeit gilt: Denn es ist ihr nicht nur gelungen, ihre außergewöhnliche Stimme zu erhalten, sondern sie zugleich um immer neue Facetten zu erweitern.

sparkassen stiftung

Gefördert von der Philharmonie-Stiftung der Sparkasse Essen.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos