26.2.
2012
Sonntag | 11:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 12:30 Uhr.

11/12 Abo 7

Einheitspreis (€): 16,- zzgl. Systemgebühr.

 

Essener Jugendstil
Sonntagsmatinee
Alissa Margulis

Alissa Margulis, Violine
Plamena Mangova, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate B-Dur für Klavier und Violine, KV 454
Eugčne Ysa˙e
“Poème élégiaque” für Violine und Klavier, op. 12
Antonín Dvorák
Romantische Stücke für Violine und Klavier, op. 75
George Enescu
Sonate Nr. 3 a-Moll für Violine und Klavier, op. 25 “Dans le Caractère populaire roumain”

"Sie ist eine hochbegabte junge Geigerin", schwärmte keine Geringere als Martha Argerich über Alissa Margulis. "Sie hat einen schönen, singenden Ton, exzellente Technik und eine starke musikalische Persönlichkeit." Argerich weiß dies zu beurteilen - haben die beiden doch bereits mehrfach im Rahmen ihres Festivals "Progetto Martha Argerich", bei dem sie jährlich Freunde wie Schützlinge um sich schart, miteinander musiziert. Und nicht nur das: Bereits fünf CDs der renommierten Serie "Martha Argerich and Friends" entstanden unter Mitwirkung der jungen Künstlerin. Aber auch darüber hinaus ist Alissa Margulis, wen wundert′s, längst kein unbeschriebenes Blatt mehr, wie Auftritte beim Verbier Festival, dem Schleswig-Holstein Musik Festival und im Festspielhaus Baden-Baden eindrucksvoll belegen. In der Philharmonie Essen präsentiert sie gemeinsam mit der Pianistin Plamena Mangova ein Programm u.a. mit Werken von Mozart und Dvorák.

Im Anschluss findet ein Künstlergespräch im Foyer statt.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos