16.6.
2012
Samstag | 19:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 22:30 Uhr.

Einheitspreis (€): 19,- zzgl. Systemgebühr.

 

Chornacht
"Volkslieder der Welt"

Rajaton
Wilhelm Bruns Hornquartett
Essener Domsingknaben
Georg Sump, Dirigent
Essener Kammerchor
Bernhard Schüth, Dirigent
Essener Kantorei an der Kreuzeskirche
Andy von Oppenkowski, Dirigent
Jugendkantorei an der Auferstehungskirche
Stefanie Westerteicher, Dirigentin
Kettwiger Bach-Ensemble
Wolfgang Kläsener, Dirigent
Mädchenchor am Essener Dom
Raimund Wippermann, Dirigent
Essener Vocalisten
Jörg Nitschke, Dirigent
Ines Krug, Rezitation

Heino Schubert
“Draußen ist der Vogel frei”
Kleiner Volksliederreigen vom Fliegen, Wandern und der rechten Freiheit für gemischten Chor und Klavier
Béla Bartók
Vier slowakische Volkslieder für gemischten Chor und Klavier
Igor Strawinsky
“Untertassen” – Vier russische Bauernlieder für Frauenchor und Hornquartett (Fassung von 1954)
Johannes Brahms
Vier Gesänge für Frauenchor, zwei Hörner und Harfe, op. 17 (Auswahl)
Thomas Beimel
“ugarit” für Hornquartett
Leos Janácek
“Des Narren Irrfahrt” für Sopran und Männerchor a cappella
Sigismund Toduta
“Fünf Spiellieder” für dreistimmigen Frauenchor (Auswahl)
Thomas Beimel
“das kind mit der krücke” für gemischten Chor und Horn
Franz Schubert
“Nachtgesang im Walde” für vier Männerstimmmen und vier Hörner, D 913
Gioacchino Rossini
“Rendez-vous de Chasse” – Fantasie für vier Hörner

sowie ein Potpourri von Volksliedern aus dem europäischen Sprachkreis, ausgewählte Volkslieder von Max Reger u.a.

"Es ist noch nicht lange her, da galten Lieder, in denen der helle Mond über süße Mädchen treue Wacht hält, als kitschig, reaktionär und vom Aussterben bedroht. Damit beglückten allenfalls zwangsgescheitelte Knabenchöre die Generation Rollator in den Altenheimen", spitzte es "Die Zeit" kürzlich zu - konstatierte aber gleichzeitig: "Das Volk singt wieder". Von einem "neuen Volksliedboom" war zu lesen, und in der Tat erlebt das traditionelle deutsche Liedgut gerade eine Renaissance. Daran beteiligt sich auch die diesjährige Chornacht mit Essener Chören - die allerdings beschränken sich nicht auf deutsche Volkslieder, sondern schauen über die Landesgrenzen hinaus, wenn nämlich zusätzlich zu Schubert und Brahms auch Lieder von Bartók, Strawinsky, Janácek oder Rossini auf dem abwechslungsreichen Programm stehen.

Ein Teil des Programms findet im RWE Pavillon statt.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3_logo
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos