29.4.
2012
Sonntag | 11:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 12:15 Uhr.

11/12 Abo 7

Einheitspreis (€): 16,- zzgl. Systemgebühr.

 

Essener Jugendstil
Sonntagsmatinee
Yulianna Avdeeva

Yulianna Avdeeva, Klavier

Frédéric Chopin
Nocturne H-Dur, op. 62 Nr. 1
Frédéric Chopin
Nocturne Fis-Dur, op. 15 Nr. 2
Frédéric Chopin
Ballade Nr. 1 g-Moll, op. 23
Frédéric Chopin
Drei Mazurkas, op. 50
Frédéric Chopin
Barcarolle Fis-Dur, op. 60
Maurice Ravel
Sonatine
Sergej Prokofjew
Sonate Nr. 2 d-Moll, op. 14

Yulianna Avdeeva sagt über ihre Liebe zu Frédéric Chopin: "Das ist das, was ich an der Musik so anziehend finde. Da gibt es so viel Freiraum für Improvisation. Ich finde, es gibt keinen anderen Komponisten, der so aus dem Moment komponiert hat wie er." Dass sich hinter diesem Bekenntnis auch außergewöhnliche Könnerschaft verbirgt, konnte sie zuletzt der Jury beim Chopin-Wettbewerb in Warschau, bei dem ausschließlich Werke des polnischen Komponisten vorgetragen werden, überzeugend vermitteln. Gegen 80 andere Teilnehmer aus aller Welt setzte sich die erst 25jährige Russin im vergangenen Jahr bei dem wohl bedeutendsten aller Klavierwettbewerbe durch. 45 Jahre nach Martha Argerich siegte damit erstmals wieder eine Frau. Für Freunde der Klaviermusik ist das Chopin gewidmete Essener Debüt-Konzert dieser jungen Künstlerin geradezu ein Muss!

Im Anschluss findet ein Künstlergespräch im Foyer statt.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos