5.10.
2011
Mittwoch | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

Einheitspreis (€): 19,- zzgl. Systemgebühr.

 

Türkei in Essen

Gökhan Aybulus, Klavier
Nationale Jugendphilharmonie der Türkei
Cem Mansur, Dirigent

Béla Bartók
Tänze aus Siebenbürgen, Sz 96
Ferit Tüzün
“Capriccio à la Turque”
Franz Liszt
Konzert Nr. 1 Es-Dur für Klavier und Orchester
Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 9 e-Moll, op. 95 “Aus der Neuen Welt”

Seine Biographie könnte kosmopolitischer nicht sein: Der englisch-türkische Doppelbürger Cem Mansur kam in Istanbul in einer multinationalen und auch vielsprachigen Familie zur Welt - in ihr fand er als frühe Prägung den Weg zur Musik und Kultur jeglicher Couleur. Wunderbare Voraussetzungen also, um die musikalische Leitung eines Konzertes in der Reihe "Türkei in Essen" zu übernehmen, die bereits seit einigen Jahren regelmäßig eine musikalische Brücke zwischen den Kulturen schlägt. Mit der Nationalen Jugendphilharmonie der Türkei und dem Pianisten Gökhan Aybulus sind junge türkische Musikerinnen und Musiker zu Gast, die ein länderübergreifendes Programm präsentieren, das das Publikum von Siebenbürgen über die Türkei nach Amerika führt. In diesem Sinne: Iyi yolculuklar! - Gute Reise!

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos