15.11.
2013
Freitag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Essener Philharmoniker.

Konzertende:

gegen 21:45 Uhr.

Preise (€): 13,- / 17,- / 21,- / 25,- / 30,- / 35,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

3. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker
"Enseignant - Maestro - Élève"

Sebastian Klinger, Violoncello
Essener Philharmoniker
Constantin Trinks, Dirigent

Charles Gounod
Sinfonie Nr. 1 D-Dur
Jules Massenet
Fantasie für Violoncello und Orchester
George Enescu
Sinfonie Nr. 1 Es-Dur, op. 13

Bevor sich im Aalto-Theater der Vorhang zu Jules Massenets Oper "Werther" heben wird, der Vertonung des Sturm-und-Drang-Briefromans von Johann Wolfgang von Goethe, wird schon zwei Wochen zuvor der französische Klangkosmos in der Philharmonie erblühen. In Massenets Ende des 19. Jahrhunderts geschriebener "Fantasie für Cello und Orchester", eines der wenigen Instrumentalstücke des Komponisten, ist der Cellist Sebastian Klinger zu erleben, der in vielen der bedeutendsten Musikzentren enthusiastisch gefeiert wurde. Eröffnet wird das Konzert mit der Sinfonie Nr. 1 von Charles Gounod, einem Lehrer von Massenet. Dieses Werk wurde bereits 1855 geschrieben, einige Jahre vor Gounods erstem großen Erfolg, seiner Oper "Faust", die ihn zum angesehensten Vertreter der französischen "Opéra lyrique" machte. Auch die erste Sinfonie des Rumänen George Enescu hat französische Bezüge, war er doch wiederum ein Schüler von Massenet.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos