24.5.
2014
Samstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

13/14 Abo 01 Sinfonische Höhepunkte

Preise (€): 15,- / 30,- / 45,- / 60,- / 80,- / 95,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

In Residence: Anja Harteros
Richard Strauss zum 150. Geburtstag
Anja Harteros & Münchner Philharmoniker
BITTE BEACHTEN SIE: Gustavo Gimeno springt für den erkrankten Lorin Maazel ein

Anja Harteros, Sopran
Münchner Philharmoniker
Gustavo Gimeno, Dirigent

Richard Wagner
“Siegfried-Idyll” E-Dur, WWV 103
Richard Strauss
“Vier letzte Lieder” für Sopran und Orchester, AV 150
Pjotr I. Tschaikowski
“Romeo und Julia” – Fantasie-Ouvertüre h-Moll für großes Orchester nach Shakespeare
Richard Strauss
“Till Eulenspiegels lustige Streiche” – Sinfonische Dichtung, op. 28

Anlässlich der 150. Wiederkehr des Geburtstages von Richard Strauss im Jahr 2014 finden sich mit den Münchner Philharmonikern wahrhaft berufene Interpreten dieses großen spätromantischen Komponisten im Alfried Krupp Saal ein. Mit der humorvollen sinfonischen Dichtung "Till Eulenspiegel" und den berührenden "Vier letzten Liedern", die so etwas wie Strauss′ musikalischen Abschied von der Welt darstellen, bringt das Orchester zwei sehr gegensätzliche Werke des facettenreichen Komponisten nach Essen. Solistin dieser Aufführung ist die "In Residence"-Künstlerin der Saison 2013/14: Anja Harteros, "die zur Zeit wunderbarste unter den großen Sopranstimmen" ("Berliner Zeitung"), deren Aufnahme dieses Werkes bei "Sony Classical" 2008 mit dem "ECHO Klassik"-Preis ausgezeichnet wurde.

Lorin Maazel muss die kommenden Konzerte mit seinem Orchester im Mai aus gesundheitlichen Gründen leider absagen. Er befindet sich auf dem Wege der Besserung, jedoch ist es ihm noch nicht möglich, die geplanten Konzerte zu dirigieren. Der junge Spanier Gustavo Gimeno ist auf dem besten Wege zu einer großen Karriere: Mit seinem Debüt beim Royal Concertgebouw Orchestra im Februar 2014 stellte er eindrucksvoll unter Beweis, dass er zu den talentiertesten Dirigenten unserer Zeit zählt. In kürzester Zeit erreichten ihn Angebote zahlreicher renommierter Klangkörper weltweit.
Die Philharmonie Essen bittet für die kurzfristige Änderung um Verständnis und dankt Gustavo Gimeno sehr herzlich für seine Zusage.

sparkassen stiftung

Gefördert von der Philharmonie-Stiftung der Sparkasse Essen.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos