13.1.
2013
Sonntag | 17:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 18:45 Uhr.

Preise (€): 15,- / 30,- / 35,- / 45,- / 50,- / 55,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Ein Fest der Operette
"Aus 1001 Nacht"

Matthias Klink, Tenor
WDR Rundfunkorchester Köln
Helmuth Froschauer, Dirigent
Jens-Uwe Völmecke, Moderation

Josef Strauß
“Auf Ferienreisen”, op. 133
Johann Strauß
“Persischer Marsch”, op. 289
Johann Strauß
Intermezzo aus “Tausend und eine Nacht”
Johann Strauß
“Tausend und eine Nacht” – Walzer, op. 346
Nikolai Rimsky-Korsakov
3. Satz “Der junge Prinz und die junge Prinzessin” aus “Scheherazade”
Giuseppe Verdi
Ballettmusik aus der Oper “Aida”
Johann Strauß
“Egyptischer Marsch”, op. 335
Albert Ketèlbey
“In the mystic land of Egypt”
Albert Ketèlbey
“In a Persian market”
Leo Fall
“O Rose von Stambul”
Lied des Achmed aus “Die Rose von Stambul”
Robert Stolz
“Salomé”
Max Steiner
“As time goes by” aus dem Film “Casablanca”
Gerhard Mohr
“Orient-Express”

Der Orient hat die Musikwelt schon immer fasziniert - man denke nur an Händels "Xerxes" oder Mozarts "Entführung aus dem Serail". Auch in den vergangenen beiden Jahrhunderten bedienten sich Komponisten immer wieder gerne dieser exotischen Thematik. Verdi schrieb seine Oper "Aida", deren Ballettmusik an diesem Abend ebenso erklingt wie Johann Strau?′ "Persischer Marsch". Im Film-Genre hat sich später Max Steiners "As time goes by" aus "Casablanca" zu einem echten Klassiker entwickelt. Und dass sich Prinzessin Salome nicht nur in großen Strauss-Opern zuhause fühlt, sondern auch in schwungvoller Unterhaltungsmusik, beweist Robert Stolz′ gleichnamiger Foxtrott-Schlager. Unter dem Titel "Aus 1001 Nacht" entführen das von Helmuth Froschauer geleitete WDR Rundfunkorchester Köln sowie der lyrische Tenor Dominik Wortig das Publikum in die märchenhafte Welt des Morgenlandes.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos