27.10.
2013
Sonntag | 17:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 19:00 Uhr.

Einheitspreis (€): 16,- zzgl. 10% Systemgebühr.
Der Festivalpass “NOW!” ist ausverkauft. Der Festivalpass gilt nicht für die Veranstaltung “C3 – Club Nacht”.

 

"NOW!" sound surround
"Gesang der Jünglinge"

Carl Rosman, Klarinette
Ensemble Musikfabrik
Paul Jeukendrup, Klangregie

Karlheinz Stockhausen
“Gesang der Jünglinge”
Richard Barrett
“Interference” für Kontrabassklarinette mit Bass-Drum
James Tenney
“Form 2” in memoriam John Cage
Rebecca Saunders
“Stasis”

Karlheinz Stockhausen ging ungewöhnliche Wege, um der Musik den Boden zu entziehen und ihr den Weg in unbekannte Klang- Räume zu weisen. Bevor er dafür gar ein Streichquartett in einem Hubschrauber in die Lüfte schickte, inszenierte er 1956 im Kölner Sendesaal des WDR die rein elektronische Raumkomposition "Gesang der Jünglinge", mit der er sich "seinen Platz im Musikerhimmel neben Beethoven und Schönberg" (FAZ) sicherte. Diesem Manifest der elektronischen Musik für um das Publikum verteilte Lautsprechergruppen stellt die musikFabrik ein Werk der Engländerin Rebecca Saunders gegenüber, das 2011 mit großem Erfolg bei den Donaueschinger Musiktagen uraufgeführt wurde. In "Stasis" loten die in Kammermusikgruppen aufgeteilten, teilweise auch außerhalb des Saals postierten Musiker die Spannungen zwischen Klang und Stille aus.

kunststiftung-nrw

Gefördert von der Kunststiftung NRW.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos