4.4.
2014
Freitag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Essener Philharmoniker.

Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

Preise (€): 13,- / 17,- / 21,- / 25,- / 30,- / 35,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

8. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker
"Prag, goldene Stadt"

Lauma Skride, Klavier
Essener Philharmoniker
Tomás Netopil, Dirigent

Karel Husa
“Music for Prague”
Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert Nr. 25 C-Dur für Klavier und Orchester, KV 503
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 38 D-Dur, KV 504 “Prager”
Josef Suk
“Praga” – Sinfonische Dichtung, op. 26

Prag, die Residenz der Könige von Böhmen und daher eine Art "Nebenresidenz" der Habsburger mit gleichzeitig bürgerlichem Selbstverständnis, war für die europäische Entwicklung der Musik im 18. Jahrhundert ein Schmelztiegel der Talente. Mannheimer Orchestervirtuosität, italienische Satztechnik und böhmische Musizierkunst konnten sich hier relativ frei zu Höhenflügen der Musikgeschichte entfalten.
Mozarts "Prager Sinfonie" und sein in Prag uraufgeführtes C-Dur-Klavierkonzert werden von zwei Kompositionen gerahmt, die heute Schlüsselwerke des musikalischen Selbstverständnisses Tschechiens sind - der sinfonischen Dichtung "Praga" von Josef Suk und der "Music for Prague" des amerikanischen Komponisten tschechischer Herkunft Karel Husa. Mit bis heute über 7.000 Aufführungen gehört dieses Werk weltweit zum Kern des modernen Repertoires.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos