12.5.
2014
Montag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 21:45 Uhr.

13/14 Abo 13 Entertainment

Preise (€): 15,- / 30,- / 35,- / 45,- / 50,- / 55,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Entertainment
Bobby McFerrin
"Solo Improvisations"

Bobby McFerrin, Vocals
Bobby meets …
    Ardit “Airdit” Gjkaj, Breakdance
    Tupac Mantilla, Percussion
    Andreas Schaerer, Vocals

Wer Bobby McFerrin einmal live erlebt hat, weiß um den Charme des Mannes. Prall gefüllte Fußballstadien kann der Vokalkünstler allein mit seiner Stimmakrobatik in den Bann ziehen. Zu erleben war dies hierzulande eindrucksvoll bei "Sing! Day of Song" im Rahmen der Kulturhauptstadt 2010 in der Schalker Arena. Ein Geheimnis von McFerrin ist seine einmalige Gabe, das Publikum miteinzubeziehen und so die Zuhörer zu Mitsängern zu machen wie vor drei Jahren in Gelsenkirchen, als schließlich Zehntausende gemeinsam mit dem Weltstar sangen. Und das, obwohl sich seine A-cappella- Musik fernab von jeglichen Genrekonventionen entfaltet. Mit seiner singulären Mixtur aus Jazz, Pop und Vokalmusiktraditionen aus allen Ecken der Welt zaubert Bobby McFerrin seinen Zuhörern ein Lächeln ins Gesicht, was auch das Motto seines größten Hits ist: "Don′t worry, be happy!"

Bobby McFerrins Improvisationen sind 100% Risiko, sein Element ist das Unerwartete und Spontane. In Essen trifft er spontan drei junge Überraschungsgäste mit den unterschiedlichsten Talenten: Wie werden seine Soli zu den Breakdancemoves des Oberhausener B-Boys Ardit "Airdit" Gjikaj, den Rhythmen des kolumbianischen Percussionisten Tupac Mantilla oder den Stimmkünsten von Andreas Schaerer (dem Essener Jazzpublikum noch mit seiner Band "Hildegard lernt fliegen" in bester Erinnerung) wohl klingen? Darauf sind alle Beteiligten gespannt! Fest steht nur: Diese Kombination wird es nur in Essen geben...

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos