14.7.
2013
Sonntag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Stiftung Klavier-Festival Ruhr.

Preise (€): 10,- / 15,- / 30,- / 60,- / 70,- / 80,- inkl. Systemgebühr.

 

JazzLine
"The Vigil"

Chick Corea, Klavier
Tim Garland, Saxophon
Christian McBride, Bass
Marcus Gilmore, Schlagzeug
Charles Altura, Gitarre

Auch diesmal ist er wieder dabei: Klavier-Festival-Stammgast und Preisträger 2006, Chick Corea, und einmal mehr kommt er mit neuer Band und neuem Programm, denn auf der Stelle zu treten, das ist seine Sache nicht. Jetzt hat er ein Quintett zusammengestellt, in dem mehrere langjährige Corea-Bekannte auf einen Novizen treffen. Mit dem englischen Saxophonisten/Komponisten/Arrangeur Tim Garland und den beiden phänomenalen Rhythmikern Christian McBride und Marcus Gilmore hat der Pianist schon des Öfteren gearbeitet, wenn auch nie mit allen zusammen. Neu dagegen ist Charles Altura, ein höchst angesagter Fusion-Gitarrist aus L.A., der dort schon als "John Scofield auf Speed" bezeichnet wurde. Er war zuletzt bei Coreas altem Gefährten Stanley Clarke und auf dessen Album "Stanley Clarke Band" dabei, das mit einem Grammy ausgezeichnet wurde. Das verspricht eine spannende Begegnung zu werden.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos