16.2.
2014
Sonntag | 11:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 13:00 Uhr.

13/14 Abo 06 Piano Lecture

Einheitspreis (€): 25,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Piano Lecture
Lise de la Salle
Chopin: "Préludes"

Lise de la Salle, Klavier

Frédéric Chopin
24 Préludes, op. 28

24 Petitessen? Gewiss nicht. Das wäre von Fr?d?ric Chopin auch nicht zu erwarten. Er hat stets auf engstem Raum die komplexesten Entwicklungen vollzogen, so auch in seinen Préludes op. 28, um deren Entstehung sich so viele Anekdoten und Legenden ranken, dass einem davon schwindlig werden könnte. Mitschuld daran tragen die Gedanken, die Georges Sand über den mallorquinischen Winter 1838 zu Papier gebracht hat, und Beinamen wie "Regentropfen"-Prélude, die Chopin später untergeschoben wurden. Die französische Pianistin Lise de la Salle hat sich in den letzten Jahren in kurzer Zeit international in die vordere Reihe der jungen Konzertpianistinnen gespielt, vor allem mit Musik von Liszt und eben Chopin. In der Philharmonie wird sie den dichten Chopin′schen Kosmos und die Probleme des Rubato erläutern und die Préludes als Zyklus aufführen.

Piano Lecture: Im ersten Teil des Konzertes erläutert Lise de la Salle das Werk.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos