11.1.
2015
Sonntag | 17:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 19:00 Uhr.

14/15 Abo 09 Sonntagsabonnement

Preise (€): 10,- / 15,- / 20,- / 25,- / 30,- / 35,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Große Stimmen
Maximilian Schmitt
Romantische Arien

Maximilian Schmitt, Tenor
WDR Sinfonieorchester Köln
Patrick Lange, Dirigent

Carl Maria von Weber
Ouvertüre zu “Oberon”
Franz Schubert
“Was quälst Du mich, o Mißgeschick”
Rezitativ und Arie des Fierrabras aus “Fierrabras”
Richard Wagner
“Durch Gewitter und Sturm”
Lied des Steuermanns aus “Der fliegende Holländer”
Otto Nicolai
Ouvertüre zu “Die lustigen Weiber von Windsor”
Carl Maria von Weber
“Unter blühenden Mandelbäumen”
Romanze des Adolar aus “Euryanthe”
Carl Maria von Weber
“Nein, länger trag’ ich nicht die Qualen”
Szene des Max aus “Der Freischütz”
Felix Mendelssohn Bartholdy
“Die Hebriden” – Konzertouvertüre h-Moll, op. 26
Heinrich Marschner
“Wie ein schöner Frühlingsmorgen”
Arie des Edgar Aubry aus “Der Vampyr”
Friedrich von Flotow
“Wie freundlich strahlt der Tag”
Hymne des Alessandro Stradella aus “Alessandro Stradella”
Richard Wagner
Ouvertüre zu “Rienzi, der Letzte der Tribunen”
Richard Wagner
“Almächt’ger Vater, Blick herab”
Arie des Cola Rienzi aus “Rienzi, der Letzte der Tribunen”

"Was hat der Mann an Farbe und Gestaltungskraft, an Dynamik, Kultur und Passion zu bieten!", jubelte der "Mannheimer Morgen" im Herbst 2010 über den Auftritt von Maximilian Schmitt nach einem Galakonzert am Nationaltheater Mannheim, dem damaligen Stammhaus des jungen Tenors. Und fuhr fort: "Wahnsinn. Es war dies zweifellos der Höhepunkt des Abends." Der an Bach und Mozart geschulte Sänger war bald schon ein gefeierter David in Wagners "Meistersingern" und Lenski in Tschaikowskis "Eugen Onegin". Aktuell nimmt er den Leukippos aus Strauss? "Daphne" in sein Repertoire auf: eine Paradepartie für alle Tenöre, die hohe lyrische Qualitäten mit glänzender Attacke zu verbinden wissen. Dieser sängerische Ritterschlag adelt ihn nachgerade als Interpreten für Werke der frühen Romantik, die er mit ausgewählten Arien in Essen präsentieren wird.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos