3.11.
2013
Sonntag | 11:00 Uhr
RWE Pavillon
Veranstalter:

Essener Philharmoniker.

Konzertende:

gegen 12:45 Uhr.

Einheitspreis (€): 12,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Kammerkonzert der Essener Philharmoniker
"Netzwerk Europa"

Celina Holz, Flöte
Sebastian Griewisch, Violine
Clemens Ratajczak, Violine
Ilka Wagner, Fagott
Anja Rapp, Violoncello
Harald Hoeren, Cembalo

Georg Philipp Telemann
Quartett Nr. 6 E-Dur für zwei Violinen, Fagott und Basso continuo
Georg Friedrich Händel
Suite G-Dur für Flöte und Fagott
Jean-Marie Leclair
Sonate Nr. 4 A-Dur für zwei Violinen
Johann Friedrich Fasch
Sonate D-Dur für Flöte, Violine, Fagott und Basso continuo
Evaristo Felice Dall’Abaco
“Deux Rigaudans “ für Cembalo
Christoph Schaffrath
Triosonate B-Dur für Violine, Fagott und Basso continuo
Georg Philipp Telemann
Quartett aus der Tafelmusik d-Moll für Flöte, Violine, Fagott und Basso continuo

Die europäische Hofkultur im 17. und 18. Jahrhundert war ein wahres kommunikatives Netzwerk. Nach den großen Religionskriegen des 16. und 17. Jahrhunderts suchte man nach einer neuen Sprachfähigkeit der Zivilisationen und fand sie - in der Kultur, vor allem in der Musik. Nur ein kultivierter Mensch war dann ein zivilisierter Mensch. Nur wer tanzen und ein oder mehrere Instrumente spielen konnte, war in der Lage, sich auf dem glatten Parkett der Hofkultur unfallfrei zu bewegen. Gleichzeitig drang diese Hofkultur in die großbürgerlichen Kreise; die sozialen Schichten wurden durchlässig. Und nicht zuletzt kommunizierten die Komponisten über Musik mittels Musik miteinander, suchten in den unterschiedlichsten Gattungen nach Formen und Ausdruck. Sprechen wir also mit und über die Musik miteinander!

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos