16.1.
2014
Donnerstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

13/14 Abo 01 Sinfonische Höhepunkte

Preise (€): 20,- / 45,- / 75,- / 95,- / 130,- / 155,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Riccardo Muti & Chicago Symphony Orchestra

Chicago Symphony Orchestra
Riccardo Muti, Dirigent

Giuseppe Verdi
Ballettmusik aus “Macbeth”
Richard Strauss
“Tod und Verklärung” – Tondichtung für großes Orchester, op. 24
Sergej Prokofjew
Suite für Orchester aus “Romeo und Julia”

Es zählt unangefochten zu Amerikas "Big Five" - den fünf höchst angesehenen und profiliertesten Sinfonieorchestern der Vereinigten Staaten: das Chicago Symphony Orchestra. Seit 2010 steht dem traditionsreichen Klangkörper mit Riccardo Muti ein europäischer Ausnahmemusiker ersten Ranges als Chefdirigent vor. Der italienische Pultstar vereinigt in beglückender Weise Emotion und Analytik. Genau in diesem Spannungsfeld befindet sich auch "Tod und Verklärung" von Richard Strauss. Hier mündet die fast klinisch genaue Erzählung vom Sterben eines Menschen in eine übersinnliche Apotheose. Der Titel der Tondichtung könnte auch als Motto für William Shakespeares weltberühmte Liebestragödie "Romeo und Julia" dienen, aus der Sergej Prokofjew sein berührendes Ballett schuf und die schönsten Musikstücke daraus in eigenen Orchestersuiten vereinte.

Logo der National-Bank

Gefördert von der NATIONAL-BANK AG.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos