28.3.
2014
Freitag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 21:45 Uhr.

13/14 Abo 05 Lied

Einheitspreis (€): 25,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

"Schöne Welt, wo bist du?"
Ian Bostridge
"Winterreise"

Ian Bostridge, Tenor
Julius Drake, Klavier

Franz Schubert
“Winterreise”, op. 89, D 911
Buch 1 (Lieder 1-12)
Charles Ives
“Memories”
Charles Ives
“Feldeinsamkeit”
Charles Ives
“A sound of a distant horn”
Charles Ives
“1, 2, 3”
Charles Ives
“Thoreau”
Benjamin Britten
“Winter words”, op. 52

Seit Jahren zählt der britische Tenor Ian Bostridge, der nun sein lange erwartetes Debüt in der Philharmonie Essen gibt, zu den führenden Interpreten von Franz Schuberts Liederzyklus "Winterreise". Die mitunter trotzige Wanderung weg von den Menschen, weg aus der Welt, hinein in die Selbstaufgabe, die Schubert ein Jahr vor seinem Tod darin auskomponierte, stellt Bostridge aber nur bis zum Ende des ersten Teiles vor. Danach führt er auf einem originellen, thematisch beziehungsreichen Weg mit Liedern des amerikanischen Klassik-Pioniers Charles Ives hinüber zu einem ganz besonderen Abschluss: dem die Vergänglichkeit thematisierenden Liederzyklus "Winter words" von Benjamin Britten. Der englische Komponist hatte ihn 1953 für seinen Lebensgefährten, den Tenor Peter Pears, komponiert, der selbst wiederum ein legendärer "Winterreise"-Sänger war.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos