12.11.
2013
Dienstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Pro Arte Konzerte Essen.

Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

Preise (€): 20,- / 57,- / 63,- / 68,- / 73,- / 79,- / 85,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Maxim Vengerov & Polish Chamber Orchestra

Maxim Vengerov, Violine, Leitung
Polish Chamber Orchestra

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert Nr. 4 D-Dur für Violine und Orchester, KV 218
Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert Nr. 5 A-Dur für Violine und Orchester, KV 219
Pjotr I. Tschaikowski
“Sérénade mélancolique” h-Moll, op. 26 (Arrangement für Violine und Streichorchester von David Walter)
Pjotr I. Tschaikowski
“Souvenir d’un lieu cher”, op. 42 (Arrangement für Violine und Streichorchester von David Walter)
Pjotr I. Tschaikowski
“Valse-Scherzo” C-Dur, op. 34 (Arrangement für Violine und Streichorchester von David Walter)

Diese Tournee verspricht, das vielbeachtete Comeback des Jahres zu werden! Unter den bedeutenden Geigern der Gegenwart ist Maxim Vengerov, der stark von Mstislav Rostropowitsch und Daniel Barenboim geprägt wurde, mit Sicherheit einer der faszinierendsten und aufregendsten. Seine Aufnahmen der Violinkonzerte Beethovens, Schostakowitschs und Prokofjews gehören schon jetzt in den Olymp der Schallplattengeschichte. Sein oft draufgängerisch-virtuoses, aber ebenso farbenreiches und nuanciertes Spiel begeisterte das Publikum in aller Welt. Doch 2007 schien sich eine Tragödie anzubahnen: Eine Armverletzung zwang Vengerov, das Geigenspiel aufzugeben und sich aufs Dirigieren zu konzentrieren. Doch jetzt, nach mehrjähriger Pause, ist der 38-jährige Vengerov wieder da - auf gewohntem Top-Niveau!

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos