26.6.
2014
Donnerstag | 15:00 Uhr
RWE Pavillon
Konzertende:

gegen 16:00 Uhr.

Preise (€): 6,- (Kinder) / 9,- (Erwachsene) zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Kompositionsprojekt
"Licht und Schatten"

Schüler und Schülerinnen der Grundschule an der Ruhr
Schüler und Schülerinnen der Helen-Keller-Schule
Bernhard Petz, Tuba, Klangobjekte
Stephanie Riemenschneider, Konzept, Workshop-Leitung

Abschlusspräsentation des Kompositionsprojektes an Essener Schulen

Licht und Schatten, Tag und Nacht, Dunkelheit und plötzliche Lichtblitze. In der Dämmerung, im Halbdunkel und im Zwielicht, wenn der Sehsinn allein nicht ausreicht, schärft sich der Hörsinn. Leiseste Geräusche werden wichtig, bekommen eine neue Bedeutung. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich in diesem Projekt mit dem Phänomen von Helligkeit und Dunkelheit in den Klangfarben der Musik. Ausgangspunkt ist dabei zum einen das Werk "Nacht und Dämmerung" für Tuba solo des koreanischen Komponisten Hae-Kyung Choi. Der zweite Ansatzpunkt ist der Gegensatz von Licht und Schatten in der früheren Industrie Essens, im Bergbau und in der Stahlindustrie, in den Arbeitsrhythmen und der akustischen Umwelt der Kohle- und Stahlverarbeitung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Einbindung von Klangerzeugern aus Metall, aus Stein sowie auf der Klangerzeugung über Bewegung und Bodypercussion.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos