17.1.
2014
Freitag | 19:30 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

13/14 Abo 02 Große Orchester

Preise (€): 15,- / 30,- / 35,- / 45,- / 50,- / 55,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Thomas Hengelbrock & NDR Sinfonieorchester

Jan Larsen, Viola
Christopher Franzius, Violoncello
NDR Sinfonieorchester
Thomas Hengelbrock, Dirigent

Richard Strauss
“Don Quixote” – Fantastische Variationen über ein Thema ritterlichen Charakters, op. 35
Albert Roussel
“Le festin de l’araignée”
Maurice Ravel
“Daphnis et Chloé”, Suite Nr. 2

19:30 Uhr "Die Kunst des Hörens" - Konzerteinführung durch Thomas Hengelbrock mit Orchester
20:00 Uhr Konzert

Nach dem fulminanten Erfolg seines "Parsifal" in der letzten Spielzeit freuen wir uns, Thomas Hengelbrock erstmals als Chef des NDR Sinfonieorchesters begrüßen zu dürfen. Auch dieses Mal schlägt er die Brücke zum Musiktheatralischen. Richard Strauss hält sich in seiner sinfonischen Dichtung "Don Quixote" schließlich nicht nur thematisch sehr genau an die literarische Vorlage. Er charakterisiert die beiden Protagonisten, den Ritter und seinen Diener Sancho Pansa, auch mit feinem Pinselstrich und einer Portion Ironie. Albert Roussels "Festin de l′araignée" (Festmahl der Spinne) ist ursprünglich ein abendfüllendes Ballett und eine Rarität auf der Konzertbühne. Und mit der höchst beliebten zweiten Suite aus "Daphnis et Chloé" wird Hengelbrock den Abend mit einem Werk beschließen, das nach Aussage von Igor Strawinsky "eines der schönsten Produkte der gesamten französischen Musik" ist.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos