15.6.
2014
Sonntag | 11:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Essener Philharmoniker.

Konzertende:

gegen 13:00 Uhr.

13/14 Abo 07 Kammermusik

Einheitspreis (€): 16,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Richard Strauss zum 150. Geburtstag
Kammerkonzert der Essener Philharmoniker

Susanne Wohlmacher, Flöte
Kerstin Holstein, Flöte
Karla Müller, Oboe
Rainer Schick, Oboe
Harald Hendrichs, Klarinette
Ralf Ludwig, Klarinette
Andreas Merten, Klarinette
Johannes Schittler, Klarinette
Hendrik Schmitz, Klarinette
Federico Aluffi, Fagott
Stefan Kasper, Fagott
Ilka Wagner, Fagott
Clara Christine Hohorst, Horn
Janos Zinner, Horn
Klaus Gößmann, Horn
Alfred Schneider, Horn
Genevieve Clifford, Horn
Tomás Netopil, Dirigent

Richard Strauss
Serenade Es-Dur für 13 Blasinstrumente, op. 7
Richard Strauss
Suite B-Dur für 13 Blasinstrumente, op. 4
Richard Strauss
Sonatine F-Dur für 16 Blasinstrumente “Aus der Werkstatt eines Invaliden”

In seiner Serenade und Suite setzt sich Richard Strauss, der gebildete und klug-historistisch denkende und dennoch so moderne Komponist, dessen 150. Geburtstag wir im Jahr 2014 begehen, ganz bewusst in eine Ehrfurcht gebietende Reihe großbesetzter Bläsermusik von Mozart, Mendelssohn und vieler anderer. Virtuosität, Klangschönheit und Formdenken sind hier in einer Weise ausgeprägt, die schon das Ende der Gattungen und einer Epoche andeuten. Vollständig zur Grenzüberschreitung der kompositorischen Möglichkeiten dieser Besetzungen gerät die Sonatine F-Dur aus dem Jahr 1943. Dieses Meisterwerk des 79-jährigen Komponisten bezeugt nicht nur die stupende Beherrschung des kompositorischen Handwerks, sondern auch die vollständige ästhetische Verfügbarkeit einer mehrhundertjährigen musikalischen Erinnerungskultur. Tomás Netopil, Essens neuer Generalmusikdirektor, wird dieses außergewöhnliche Werk dirigieren.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos