24.10.
2014
Freitag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

14/15 Abo 11 Orgel

Einheitspreis (€): 19,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

10 Jahre Kuhn-Orgel
Iveta Apkalna

Iveta Apkalna, Orgel

Johann Sebastian Bach
Präludium und Fuge Es-Dur, BWV 552
Thierry Escaich
“Evocation I”
“Evocation II”
“Evocation III
Johann Sebastian Bach
Präludium und Fuge D-Dur, BWV 532
Johann Sebastian Bach
Pastorale F-Dur, BWV 590
Paul Hindemith
Sonate Nr. 2 für Orgel solo
Johann Sebastian Bach
Fantasie G-Dur, BWV 572 (“Pièce d’orgue”)

Die Lettin Iveta Apkalna ist in den letzten Jahren zu "Frau Orgel" avanciert. Wie kaum einer ihrer Kollegen repräsentiert sie den Aufschwung, den die Orgel im Allgemeinen und das von ihr bevorzugte, breitgefächerte Repertoire im Besonderen genommen hat. Ihr Name steht für einen gewissen Glamour-Faktor, der ihr einen Platz in Medien gesichert hat, die sich sonst kaum für Musik interessieren. Doch das ist für Iveta Apkalna allenfalls eine Randerscheinung. Ihr geht es vor allem um Klang- und Ausdrucksmöglichkeiten ihres Instruments.

Im Anschluss an das Konzert wird Iveta Apkalna am CD-Shop Proust in der Wandelhalle signieren.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos