12.9.
2015
Samstag | 19:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 20:45 Uhr.

15/16 Abo 01 Sinfonische Höhepunkte

Preise (€): 15,- / 30,- / 50,- / 70,- / 90,- / 105,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Daniele Gatti
Sol Gabetta
Royal Concertgebouw Orchestra

Sol Gabetta, Violoncello
Royal Concertgebouw Orchestra
Daniele Gatti, Dirigent

Dmitri Schostakowitsch
Konzert Nr. 1 Es-Dur für Violoncello und Orchester, op. 107
Pjotr I. Tschaikowski
Ballett-Suite "Der Nussknacker", op. 71a
Igor Strawinsky
"L’oiseau de feu" (Der Feuervogel) – Suite für Orchester (Fassung von 1919)

Noch ist er nicht offiziell im Amt. Sein Vertrag als Chefdirigent des Concertgebouw Orchestras beginnt erst im Sommer 2016. Doch schon jetzt gastiert Daniele Gatti mit seinen künftigen Kollegen in Essen - mit einem rein russischen Programm. Der Amsterdamer Edel-Klangkörper ist bekannt für seine warmen Farben, die ihm bereits mehrfach Ernennungen zu einem der besten Orchester der Welt eingebracht haben: samtene Streicher, ein bronzenes Timbre in der Blechbläser-Fraktion und kammermusikalisch agierende Holzbläser - das sind einige Markenzeichen des Klangkörpers, dessen Repertoiregestaltung in der langen Orchestergeschichte immer auch einen Balance-Akt zwischen Tradition und Moderne darstellte. Als Solistin tritt die gefeierte Cellistin Sol Gabetta auf, ehemalige Residenzkünstlerin an der Philharmonie Essen.

In der Konzertpause wird Sol Gabetta am CD-Shop Proust in der Wandelhalle signieren.

freundeskreis-tup-essen

Gefördert von der RST-Beratungsgruppe und dem Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos