15.11.
2013
Freitag | 20:30 Uhr
Kokerei Zollverein, Salzlager

Preise (€): 10,- / 14,- zzgl. 10% Systemgebühr.
Der Festivalpass “NOW!” ist ausverkauft. Der Festivalpass gilt nicht für die Veranstaltung “C3 – Club Nacht”.

 

BITTE BEACHTEN SIE: DAS KONZERT WURDE AUF DEN 10.11.2013 VERLEGT
"NOW!" sound surround
"Music for Airports"

Bang on a Can All-Stars

Michael Gordon
“For Madeline”
Julia Wolfe
“Believing”
Brian Eno
“Music for airports” (Arrangement: Bang on a Can All-Stars)

Bang on a Can ist eine facettenreiche klassische Musik Formation/Organisation aus New York City. 1987 wurde sie von drei amerikanischen Komponisten gegründet: Julia Wolfe, Michael Gordon und Pulitzer Prize Gewinner David Lang. Sie sind eine führende Kraft im Bereich der Präsentation Neuer Konzertmusik, haben hunderte musikalischer Events weltweit produziert und Stücke von Komponisten wie Steve Reich, Michael Nyman, John Adams, Somei Satoh, Iva Bittová, Ornette Coleman and Bun-Ching Lam in Auftrag gegeben und uraufgeführt. Die Formation ist vor allem für ihre Marathon-Konzerte bekannt, während derer ein eklektischer Mix einzelner Stücke über mehrere Stunden hinweg aufgeführt wird und das Publikum sich durch ein stetiges Kommen und Gehen ständig verändert. "Music for Airports" (1978) gilt als das erste erschienene Album im Bereich Ambient. Es beschäftigt sich mit verschiedenen Instrumenten, die in unterschiedlichen Längen Endlosschleifen spielen, so dass sie an manchen Stellen zusammen und an anderen auseinander laufen.

Eine Veranstaltung der Stiftung Zollverein / ZOLLVEREIN® Konzerte in Kooperation mit Piranha Kultur im Rahmen des C3-Festivals Club Contemporary CLASSICAL.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos