25.9.
2014
Donnerstag | 20:00 Uhr
RWE Pavillon
Veranstalter:

innoARTistico GmbH.

Preise (€): 14,- /24,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Klavierabend mit Vesselin Stanev

Vesselin Stanev, Klavier

Franz Liszt
“Réminiscences de Norma”, S 394
Franz Liszt
“Réminiscences de Don Juan”, S 418
Franz Liszt
“Après une Lecture de Dante. Fantasia quasi sonata” aus “Années de pèlerinage – Deuxième année: Italie”, S 161
Franz Liszt
“Mephisto-Walzer” Nr. 1 A-Dur – “Der Tanz in der Dorfschenke”, S 514

Nachdem er bereits die ultravirtuosen "Études d′exécution transcendante" auf einer Europatournee gespielt und für eine vielgepriesene CD aufgenommen hat, widmet der Pianist Vesselin Stanev jetzt abermals einen ganzen Abend exklusiv dem "Claviator maximus" Franz Liszt. Und ohne Übertreibung: In diesem Konzert ist die Hölle los! Ja, hier geht es buchstäblich mit dem Teufel zu, wenn Liszt im "Mephisto-Walzer" seine musikalischen Verführungskünste zelebriert und in der "Dante-Sonate" eine Reise zum Mittelpunkt der Erde antritt, hinab in das mittelalterliche Inferno, zu Luzifer, dem gefallenen Engel. Mit den "Réminiscences de Norma" schwelgt Franz Liszt im italienischen Belcanto, frei nach Bellinis gleichnamiger Oper. Und auch Mozarts "Don Giovanni" widmete er eine spektakuläre Klavierfantasie, inklusive "Champagnerarie" und Höllenfahrt - der Jüngste Tag der Klaviermusik.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos