12.7.
2014
Samstag | 19:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Stiftung Klavier-Festival Ruhr.

Preise (€): 10,- / 15,- / 25,- / 50,- / 60,- / 70,- inkl. Gebühren.

 

Abschlusskonzert - JazzLine
Till Brönner & Piano Friends

Till Brönner, Trompete, Moderation
Antonio Farao, Klavier
Jacob Karlzon, Klavier
Martin Gjakonovski, Bass
Martijn Vink, Schlagzeug

Deutschlands populärster Jazztrompeter präsentiert seine Lieblingspianisten - beim Klavier-Festival Ruhr längst ein Highlight der JazzLine. Till Brönner bringt eine versierte Rhythmusgruppe mit, die alle Pianisten begleitet, während er wortgewandt und charmant moderiert, auch schon mal selbst mit dem Horn einsteigt. Diesmal hat er zwei Tastenkünstler aus Schweden und Italien eingeladen. Jacob Karlzon, der als Begleiter der schwedischen Sängerin Viktoria Tolstoy bekannt wurde, aber schon viel länger unter eigenem Namen veröffentlicht, wünscht sich, dass seine Kompositionen funktionieren wie gute Popsongs. Dazu verbindet er Pop- und Rockelemente mit der Atmosphäre von Raum und Weite des nordischen Jazz. Antonio Farao seinerseits zählt zu den Protagonisten des Modern Jazz in Italien, den er mit mediterranen Einflüssen zu kombinieren versteht. Er verschmäht nicht die amerikanischen Standards, hat aber auch schon Musik aus Filmen von Pasolini interpretiert. Wie meint immerhin Herbie Hancock: "Antonio ist nicht bloß ein guter, er ist ein großer Pianist."

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos