12.4.
2015
Sonntag | 11:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 12:15 Uhr.

14/15 Abo 10 Sonntagsmatinee Essener Jugendstil

Einheitspreis (€): 16,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Essener Jugendstil
Andreas Ottensamer

Andreas Ottensamer, Klarinette
José Gallardo, Klavier

Carl Maria von Weber
“Grand Duo concertant” Es-Dur für Klarinette und Klavier, op. 48
Leo Weiner
“Peregi verbunk”, op. 40 (Ungarischer Tanz)
Béla Kovács
Hommage ŕ Zoltán Kodály
Johannes Brahms
Sonate Nr. 1 f-Moll für Klarinette und Klavier, op. 120 Nr. 1
Leo Weiner
“Két Tétel”
1. Der traurige Hirt
2. Bauerntanz

"Der Adrette mit der Klarinette" - so titelte die Internetausgabe einer Boulevardzeitung vor einiger Zeit. Es ist kaum zu übersehen: Der österreichische Klarinettist Andreas Ottensamer sieht gut aus. Auch in seiner Karriere könnte es nicht besser laufen. Ein Vertrag mit der Deutschen Grammophon, ein hart erkämpfter Job bei den Berliner Philharmonikern: Kann man da klagen? "Für mich war immer klar, wenn ich Musik auf höchstem Niveau machen darf, dann wähle ich diesen Weg. Ich wollte mir keine kleineren Ziele stecken." Vater und Bruder spielen Klarinette bei den Wiener Philharmonikern - nun ist er der Dritte im Bunde dieser Wiener "Klarinettenfamilie". Zum "Essener Jugenstil"-Konzert bringt Ottensamer zum einen seinen langjährigen Klavierpartner José Gallardo mit, zum anderen seltenes Repertoire wie die Werke des ungarischen Pädagogen und Komponisten Leo Weiner.

Im Anschluss findet ein Künstlergespräch im Foyer statt.
Die Künstler signieren im Anschluss an das Gespräch.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos