14.9.
2014
Sonntag | 11:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 13:00 Uhr.

14/15 Abo 06 Piano Lecture

Einheitspreis (€): 25,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Piano Lecture
Rudolf Buchbinder

Rudolf Buchbinder, Klavier

Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 10 G-Dur, op. 14 Nr. 2
Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 8 c-Moll, op. 13 “Pathétique”
Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 23 f-Moll, op. 57 “Appassionata”

Er sammelt akribisch Faksimiles und hortet Notenausgaben. Allein von den Sonaten Ludwig van Beethovens besitzt der Wiener Rudolf Buchbinder mehr als 30 verschiedene Editionen. "Je mehr ich mich mit der Materie und dem Menschen Beethoven befasst habe, desto freier wurde ich. Ich habe gemerkt: Wissen macht frei." Beethoven ist der Komponist, der Buchbinder längst am vertrautesten ist, mit dessen Werken er am intensivsten gerungen hat. Dennoch: Zu endgültigen Erkenntnissen ist er nie gekommen, möchte er auch nicht. Bei zyklischen Aufführungen wechselt er daher immer wieder die Reihenfolge der Sonaten, stellt frühe und späte Werke, dramatische und lyrische Werke einander gegenüber. Über zentrale Fragen der Beethoven-Interpretation wird Rudolf Buchbinder in Essen im Rahmen der "Piano Lecture" sprechen.

Im Anschluss wird Rudolf Buchbinder am CD-Shop Proust in der Wandelhalle signieren.

kulturstiftung-essen

Gefördert von der Kulturstiftung Essen.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos