23.6.
2016
Donnerstag | 19:30 Uhr
Stadtgarten

Eintritt frei.

 

Park Sounds
Achtung: Beginn bereits um 19:30 Uhr

Dozent
    Dietrich Hahne
Studierende
    Misagh Azimi
    Tristan Berger
    Philip Popien

Das Programm des heutigen Abends:
19:30-20:00 Uhr:
1. Thomas Kessler - Countdown für Orpheus
2. Nine Inch Nails - Copy of A
3. Robert Normandeau - Spleen
4. Sarah McLachlan - Black
5. Aphex Twin - fz pseudotimestretch+e+3
6. John Oswald - DAB
7. Peter Thomas - Pizzicato in Heaven
8. Francis Dhomont - l′electro
Kuratiert und gemischt von Thomas Neuhaus

20.00-22:00 Uhr:
1. Pink Floyd - Shine On Your Crazy Diamond (Part I)
2. Robert Lippok - Whitesuperstructure (Original Mix)
3. Taster Peter - Danza Inquieta (Original Mix)
4. JoeFarr - Oleum (Original Mix)
5. Rob Clouth - Thin Shell, Inner Void (Original Mix)
6. Minilogue - City Lights
7. FKA Twigs - Video Girl
8. Pink Floyd - Welcome To The Machine
9. Ryoji Ikeda - Supercodex 02-04
10. Marc Ainger - Shatter
11. Grischa Lichtenberger - rearr re
12. Tristan Berger - 108
13. Darien Brito - Debris[1] //dialectics
14. Wolff Parkinson White - Ben Street loves drinking Yellowtail
15. How to Destroy Angels - The Loop Closes
16. Aphex Twin - Vordhosbn
17. Rival Consoles - Recovery
18. Radiohead - Daydreaming (Rückwärts)
19. Moderat - Animal Trails
20. Tom Waits - Green Grass
21. Max Cooper - Resonant Expanse
22. Aphex Twin - Avril 14th
23. Nine Inch Nails - Closer
Kuratiert und gemischt von Philip Popien, Tristan Berger, Misagh Azimi und Dietrich Hahne

Der Stadtgarten als "magische Klanginsel" (WAZ): Erneut besteht die Möglichkeit, die "Park Sounds" zu erleben. Auf Liegestühlen, Sitzsäcken und Picknickdecken kann man sich von den faszinierenden Klängen der musikalischen Avantgarde berauschen lassen. Studierende der Folkwang-Kompositionsklassen präsentieren gemeinsam mit ihren Professoren jeden Abend von 20 bis 22 Uhr wechselnde Programme, die speziell auf die akustische Situation im Park ausgerichtet sind. Bekommen Sie nicht jetzt schon Lust, an diesen längsten Abenden des Jahres Ihren Picknickkorb auszupacken, eine Flasche Wein zu öffnen und sich mit Freunden oder Familie von neuen Klängen im Park inspirieren zu lassen? Oder vielleicht einfach nur durch den frühsommerlichen Stadtgarten zu spazieren? Wir bieten Ihnen dazu eine schöne Gelegenheit!

Eine Kooperation der Philharmonie Essen mit dem ICEM (Institut für Computermusik und elektronische Medien) der Folkwang Universität der Künste. Es wirken mit Studenten der integrativen Komposition und des IfPoM (Instituts für Populäre Musik) der Folkwang Universität der Künste.

Veranstaltungsende gegen 22:00 Uhr.

rwe

Gefördert von der Sparte Netz der RWE International SE.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos