20.10.
2016
Donnerstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Essener Philharmoniker.

Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

Preise (€): 14,- / 17,- / 21,- / 26,- / 30,- / 36,- / 41,- inkl. Systemgebühr.

 

2. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker
Ein deutsches Requiem

Jessica Muirhead, Sopran
Heiko Trinsinger, Bariton
Sebastian Bürger, Viola
Niklas Schwarz, Viola
Philharmonischer Chor Essen
Essener Philharmoniker
Tomás Netopil, Dirigent

Sofia Gubaidulina
"Two Paths" – Doppelkonzert für zwei Bratschen und Orchester
Johannes Brahms
"Ein deutsches Requiem", op. 45

Die Schostakowitsch-Schülerin Sofia Gubaidulina widmete ihr Doppelkonzert für zwei Bratschen und Orchester den biblischen Schwestern Maria und Martha. Deren unterschiedliche Erfahrungen von Liebe - weltliche einerseits, geistliche andererseits - bilden die musikalische Keimzelle dieses Werkes. Das Orchester führt die Solo-Violen als Initiator in verschiedene psychologische Richtungen, durch zwiespältige dramatische Situationen und fordert stets neue Antworten - auf zwei Wegen. Das "deutsche Requiem" von Johannes Brahms steht namensgebend verschwisterten Werken in einem ganz entscheidenden Punkt entgegen: Es ist eine Musik zur Tröstung derer, "die da Leid tragen". Der Musikkritiker Eduard Hanslick war sich sicher: "Seit Bachs ‚h-Moll-Messe′ und Beethovens ‚Missa solemnis′ ist nichts geschrieben worden, was auf diesem Gebiete sich neben Brahms′ deutsches Requiem zu stellen vermag."

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos