17.10.
2015
Samstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

15/16 Abo 01 Sinfonische Höhepunkte

Preise (€): 15,- / 30,- / 45,- / 60,- / 80,- / 95,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

Fabio Luisi
Ivo Pogorelich
Philharmonia Zürich

Ivo Pogorelich, Klavier
Philharmonia Zürich
Fabio Luisi, Dirigent

Sergej Rachmaninow
Konzert Nr. 2 c-Moll für Klavier und Orchester, op. 18
Pjotr I. Tschaikowski
Sinfonie Nr. 6 h-Moll, op. 74 "Pathétique"

Ein bisschen Sphinx, ein bisschen Genie. Eine Klassik-Ikone, seit er sich beim Warschauer Chopin-Wettbewerb ins Herz von Klavierlegende Martha Argerich spielte - Ivo Pogorelich ist ein Ausnahme-Musiker, den man mit vielen Etiketten bedacht hat. Dabei steht er vor allem für etwas, woran es dem manchmal glatt polierten Klassik-Markt oft mangelt: Er polarisiert! Er begeistert und verstört! Man muss Ivo Pogorelichs Spiel nicht lieben, aber man muss ihn live erlebt haben. Pogorelich, der zum Spaß Juwelen kreiert, ziseliert auch am Klavier seine Klangideale. Nach Essen kommt er mit dem zweiten Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow. Das sinfonische Geleit stellt die Philharmonia Zürich, das Orchester der Oper Zürich, unter der Leitung von Chefdirigent Fabio Luisi.

Im Anschluss an das Konzert wird Fabio Luisi am CD-Shop Proust in der Wandelhalle signieren.

kulturstiftung-essen

Gefördert von der Kulturstiftung Essen.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos