25.10.
2015
Sonntag | 18:30 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 20:30 Uhr.

Einheitspreis (€): 16,- zzgl. 10% Systemgebühr.
Festivalpass (begrenztes Kontingent) für alle NOW!-Veranstaltungen Einheitspreis (€): 45,- zzgl. 10% Systemgebühr.

 

NOW! Prismen
Ensemble intercontemporain
"Désintegrations"

Emmanuelle Ophèle, Bassflöte
Alain Billard, Kontrabass-Klarinette
Odile Auboin, Viola
Eric-Maria Couturier, Violoncello
Ensemble intercontemporain
Matthias Pintscher, Dirigent

Franck Bedrossian
"We met as Sparks" für Bassflöte, Kontrabass-Klarinette, Viola und Violoncello (Uraufführung)
Tristan Murail
"Désintegrations" für bande synthétisée und 17 Instrumente
Matthias Pintscher
"bereshit" für ein Ensemble von 28 Musikern

Matthias Pintscher gehört zu den wenigen bedeutenden Komponisten der Gegenwart, die zugleich auch eine erfolgreiche Dirigentenlaufbahn eingeschlagen haben. 2013 wurde der in Marl geborene Henze-Schüler zum Künstlerischen Leiter des Pariser Ensemble intercontemporain (EIC) berufen, das zu den weltweit besten Formationen für Neue Musik gehört. Mit "bereshit", das Pintscher 2013 für das EIC geschrieben hat, sowie mit zwei Werken französischer Komponisten aus dem unmittelbaren Umkreis der sogenannten "Spektralmusik" gastiert das Ensemble erstmalig beim NOW!-Festival. Dabei erklingt als Uraufführung ein Stück des Grisey-Schülers Franck Bedrossian. Und von Griseys Komponistenkollegen Tristan Murail präsentiert man mit "Désintegrations" für 17 Instrumente und Tonband eine "Reise ins Innere der Klänge" (Murail).

18:30 Uhr "Die Kunst des Hörens" – Konzerteinführung durch Matthias Pintscher mit Orchester
19:00 Uhr Konzert

wdr3

Das Konzert wird aufgezeichnet und am Montag, dem 16. November 2015 auf WDR 3 (in Essen auf UKW 95,1) ausgestrahlt.

kunststiftung-nrw

Gefördert von der Kunststiftung NRW.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos